Hi 2017, byebye 2016!

2016 – Du warst so gut zu uns!

Das letzte Jahr war einfach verrückt und manchmal können wir immer noch nicht glauben, was alles in nur einem Jahr passieren kann. Schließlich war schon 2015 so verrückt wie nur irgend möglich zu Ende gegangen, mit unserem Stipendium bei Social Impact Start und den Auszeichnungen als „Hidden Movers“ der Deloitte Stiftung sowie als „Kultur- und Kreativpilot Deutschland“

Als Anfang 2016 klar war, dass es mit Bridge&Tunnel ernst wird, wollten wir die Info, dass wir handwerklich begabte Näherinnen und Schneiderinnen suchen, bestmöglich streuen. Wir hatten das große Glück, dass das Elbe Wochenblatt damals einen Artikel mit unserem Angebot auf dem Titel brachte. 4 Plätze wollten wir ursprünglich vergeben und dann: meldeten sich fast 60 (!) Leute. Auch das Jobcenter, mit dem wir eng zusammenarbeiten, hatte unsere Info gestreut. Unser Telefon stand tagelang nicht still… Es war unfassbar, welchen Nerv wir offenbar getroffen hatten. Wir haben dann am Telefon erstmal mit allen Interessierten eine Abfrage nach ihren Näherfahrungen und eine kleine Erstberatung gemacht. 25 konnten wir zu einem Probenähen einladen und daraus unser Team auswählen. Neben dem Geschick an der Nähmaschine haben wir das Sprachniveau und die zeitliche Verfügbarkeit abgefragt, und natürlich geschaut, dass die einzelnen Frauen gut zueinander ins Team passen.

Im Mai und Juni 2016 konnten wir dann endlich die ersten 6 Mitarbeiterinnen von Bridge&Tunnel einstellen. Zuvor war es uns gelungen, eine wirklich große finanzielle Unterstützung von einem sensationellen Privatinvestor sowie einem  tollen Wirtschaftsunternehmen einzuwerben. Unfassbar! Und im Juli: ging endlich unsere lang herbeigesehnte Website mit unserem Onlineshop ONLINE. Was für ein Meilenstein! Auch unsere anfänglichen 5 Produkte bekamen schon bald Denim-Gesellschaft: unser Laptop- und Ipadsleeve FARA, unseren Rucksack JASVIR, unsere Handtasche FERIDE II, unseren veganen Weekender EMIN und unsere wunderbaren MINIS wie das Etui AIÒN, die Federmappe JOLA oder die von euch heißgeliebten Minihelfer TATLI!

Processed with MOLDIV

Und dann eine weitere Überraschung zum Ende des alten Jahres: Ihr wart begeistert, dass ihr euch alle Bridge&Tunnel Produkte ab sofort auch aus euren eigenen abgelegten Jeans fertigen lassen könnt. Endlich macht es Sinn, dass man die irgendwie zu enge, aber so liebgewonnene alte Jeans doch noch nicht entsorgt und sich gegen die Schnelligkeit der #fastfashion aufgelehnt hat. Ab sofort tragen wir unsere alten Schätze lieber #custommade hochindividuell auf der Schulter oder auf dem Rücken durch die Welt*

2016 war für uns auch das Jahr der verrückten Presseresonanz, bei uns herrschte permanente Schnappatmung. Das waren ja wirklich WIR da im NDR, im MaxiCOUCH oder BARBARA Magazin, im Hamburger Abendblatt oder… in der DB Mobil*. Ganz zu schweigen von den vielen tollen Blogs wie G R S S V R T I G, Viertel-Vor-Mag, kathrynsky, re:BLOG, Peppermynta Mag, Geheimtipp Hamburg oder The Changer, die im Laufe des Jahres über uns berichtet haben.

pressehighlights-2016

Zudem durften wir uns über zwei weitere abgefahrene Auszeichnungen freuen: Seit dem 31.Mai 2016 gehört Bridge&Tunnel zu den 100 Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016. Mit dem Wettbewerb würdigte die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ 2016 zukunftsweisende Ideen, die die Potenziale von Nachbarschaft im Sinne von Gemeinschaft, Kooperation und Vernetzung nutzen und so einen gesellschaftlichen Mehrwert zur Lösung von gegenwärtigen oder künftigen Herausforderungen schaffen. Im Dezember wurde Bridge&Tunnel außerdem als #digitalfemaleleader in der Kategorie Change von Women in Digital und Myself Germany ausgezeichnet. Der Award ehrt Frauen in der Digitalwirtschaft, die in Unternehmen, Politik und Gesellschaft die Digitalisierung vorantreiben und nachhaltig prägen. So wie Bridge&Tunnel, das mithilfe der Digitalisierung traditionelles Handwerk in die Moderne und benachteiligte Menschen in Arbeit bringt. Yeah, wie das klingt!!!

Seit Dezember hat zuletzt auch unser Team Zuwachs bekommen: Bis August 2017 durchlaufen insgesamt 8 Menschen mit jüngerer Fluchtgeschichte Praktika bei Bridge&Tunnel. Für sie entwickeln wir aktuell eine berufliche Perspektive und damit eine Perspektive gemeinsamen Handelns.

Deshalb: danke 2016! Mit dir haben wir es nicht nur geschafft, Bridge&Tunnel von einer IDEE zur echten REALITÄT zu bringen , wir haben auch einige der inspirierendsten Menschen kennenlernen dürfen, die uns seitdem im Team mit Bridge&Tunnel begleiten. Das macht uns so reich – und stolz zur gleichen Zeit!

Danke an alle, die uns in 2016 unterstützt und damit unseren Traum eines fairen und nachhaltigen Social Businesses unterstützt haben!

2017 – we are ready for you 🤘🏻!

teambild-2017