10 Gründe, warum wir unsere Handykette nicht mehr entbehren wollen

Am Anfang dachten wir auch nur „Wie überflüssig ist das denn bitte“? Was sollen wir mit einer Handykette anfangen? Wo wir erstens viel lieber hübschen Schmuck tragen und uns zweitens doch fest vorgenommen hatten, besser auf unsere Work-Life-Balance inkl. häufigerem Digital Detox zu achten. Dann hat uns aber doch etwas an der Vorstellung gereizt, auch noch unsere letzten Denim- und Lederreste zu einer Handykette zu verarbeiten. Und können uns jetzt gar nicht mehr vorstellen, wie wir nur ohne sie leben konnten.

Unsere 10 Gründe, warum wir unsere Bridge&Tunnel Handykette nicht mehr entbehren wollen, haben wir euch deshalb einmal aufgelistet:

  • Und wo stecke ich jetzt mein Handy hin? Endlich hat das lästige Verstauen des Handys in viel zu kleinen Hosentaschen oder in der Hand ein Ende. Mit der Handykette sind eure Hände immer frei.
  • Wo ist es nur schon wieder? Endlich müsst ihr nicht mehr umständlich in der Tasche nach eurem Handy wühlen. An der Handykette könnt ihr es superschnell herausfischen.
  • Was, du hast angerufen? Verpasste Anrufe gehören ab sofort der Vergangenheit an.
  • Ich wollte doch gar nicht drangehen.. Auch die versehentlich angenommenen Anrufe (der Klassiker) sind passé, weil ihr – mit der Handykette um den Hals – in aller Ruhe nachschauen könnt, wer anruft und euch dann bewusst und ruhig gegen das Rangehen entscheiden könnt.
  • Gibt es überhaupt Klingeltöne, die nicht nerven? Auch das ist mit der Handyketty endlich egal, denn ab sofort reicht der Vibrationsalarm, um euch zu melden, das auf dem Handy etwas los ist.
  • Wie komme ich da nur hin? Ihr fahrt viel Fahrrad, braucht aber ab und an Navigationshilfe? Mit der Handykette um den Hals fahrt ihr sicher durch den Straßenverkehr, während euch das Navi per Lautsprecher leitet.
  • Sag das noch mal, Schatz! Ihr habt Kinder und nie das Handy zur Hand, wenn es einen schönen Moment zum Festhalten gibt (wir alle wissen ja, wie schnell diese zuckersüssen Momente vorbei sind). Mit der Handykette könnt ihr definitiv mehr dieser Momente einfangen.
  • Und wohin mit der Handtasche? Endlich könnt ihr auf Partys ohne Handtasche erscheinen, Yeah!

Die Bridge&Tunnel Handykette ist mit ihrem Denim-Look  – wie eure Blue Jeans auch – universell kombinierbar und passt zu jedem Outfit. Sie wird fair und mit Sorgfalt produziert von unserem eigenen Produktionsteam in Hamburg, mit dem wir das große Talent gesellschaftlich benachteiligter Menschen zeigen. Das Grundmaterial für die Handykette sind used Jeans, die bei Bridge&Tunnel ein zweites Leben erhalten. Deshalb ist jedes Produkt ein Unikat. Die Handykette ist insgesamt für 14 Modelle verfügbar. Euer Handymodell ist nicht dabei? Alternativ könnt ihr euch auch selbst ein Slim Case besorgen, es uns zuschicken und wir konfigurieren es mit unserer Handykette.

Holt euch euer Bridge&Tunnel Handyband hier.