Unsere transparenten Preise

Wie setzen sich unsere Verkaufspreise zusammen? Was ist uns die Arbeit unserer Näher:innen wert? Wir haben keine Geheimnisse und kommunizieren offen, was unsere Preise enthalten.

Materialaufbereitung:

Die Verwendung von post-consumer waste ist aufwändig. Deshalb müssen wir hier sehr sorgfältig arbeiten: Die Alttextilien müssen sortiert, gewaschen, aufgetrennt und gebügelt werden, bevor mit dem Zuschnitt begonnen werden kann.

Materialkosten: 

Neben unserem Oberstoff aus used Denim, den wir häufig kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, benötigen wir noch weitere Zutaten. Je nach Produkt verwenden wir Futter aus Baumwolle (ÖKO-TEX 100 oder GOTS), vegane Biothane, Filz, Nieten, Schnallen, Reißverschlüsse etc.

Fertigungslohn:

Unsere Näher:innen erhalten tarifliche Löhne, die über dem gesetzlichen Mindestlohn liegen. Wir legen großen Wert darauf, unsere Mitarbeiter:innen in einem wertschätzenden Arbeitsklima zu beschäftigen. Deshalb nimmt der Fertigungslohn einen berechtigterweise hohen Anteil ein. Ein Großteil unserer Näher:innen hat keine verbriefte Ausbildung als Näher:in oder Schneider:in. Unsere Anleiterinnen Asiye und Kathrin begleiten und qualifizieren unser Team fachkundig bei allen Arbeitsschritten.

Entwicklung und Vertrieb:

Unsere Produkte verkaufen sich nicht von allein. Damit ihr unsere Designs online oder offline shoppen könnt, braucht es einen Webshops, PR und Social Media sowie Logistik. Viel Zeit verwenden wir auch auf den Einkauf sowie die Entwicklung neuer Designs (Konzeption, Schnitterstellung, Prototypenfertigung).

Laufende Kosten: 

Dazu gehören die Miete für unsere Werkstatt, die Instandhaltung unserer Profi-Maschinen sowie die Kosten für unsere Buchhaltung.

Marge Bridge&Tunnel:

So wichtig die Marge ist, sie muss verhältnismäßig bleiben. 

Mehrwertsteuer:

Die gute alte Mehrwertsteuer darf natürlich auch nicht vergessen werden. Wir müssen auf unsere Produkte 19% Mehrwertsteuer erheben und abführen. Auch das zeigt unsere transparente Preisgestaltung.

Bildschirmfoto 2020-06-10 um 12.17.11

Exemplarische Berechnung anhand unserer Bumbag

Exemplarisch haben wir unsere Bumbag aus pre-loved Denim zur Berechnung herangezogen. Das Diagramm zeigt den prozentualen Nettoanteil am Verkaufspreis von 39 Euro.

Material Aufbereitung 2,56 %
Materialkosten 6,95 %
Fertigungslohn 44,72 %
Entwicklung/ Vertrieb 10,54 %
Laufende Kosten 4,46 %
Marge B&T 11,77%
MwSt 19 %