Wilhelmsburg Liebe – eine kulinarische Reise über die Insel

Wir lieben unsere Insel. Es ist der Ort, an dem wir unser Label Bridge&Tunnel gegründet haben. Und der Ort, der uns täglich inspiriert. Wilhelmsburg ist nicht nur die zweitgrößte Flussinsel der Welt. Es ist auch ein sehr inspirierender Ort, wenn es um die Vielfalt Hamburgs geht. Die Insel ist grün und ruhig. Aber das bedeutet nicht, dass es hier nicht viel zu entdecken gibt. Wilhelmsburg hat eine Vielzahl von schönen Restaurants und Cafés. Hier kommen unsere Tipps, um einen gesamten Tag die Insel zu entdecken – besonders die Speisen und Getränke in diesem Teil der Stadt.

 

Frühstück

Knusperkeks

Startet euren Tag mit einem Frühstück im Knusperkeks. Das Café ist zentral im Reiherstiegviertel in der Veringstraße gelegen und wahnsinnig gemütlich. Unter der Woche könnt ihr hier bereits ab 8 Uhr (eine Stunde später am Wochenende) euer Frühstück genießen. Ihr könnt euch euer individuelles Frühstück zusammenstellen oder a la carte essen. Knusperkeks ist ein großartiger Ort, um Freunde zu treffen. Es lässt sich dort aber auch prima allein aushalten.

Foto: Knusperkeks

 

Kaffee

Energiebunker

Nach dem Frühstück könnt ihr in einem der schönsten Cafés Wilhelmsburgs – auf dem Dach des Energiebunkers – Kaffee oder Tee genießen. Während des Zweiten Weltkriegs bot der Bunker den Wilhelmsburgern bei Angriffen Schutz. Heute befindet sich im Bunker ein Kraftwerk, das erneuerbare Energie erzeugt und damit wieder den Bewohnern der Nachbarschaft dient. Auf dem Bunker, in 30 Metern Höhe, befindet sich das Café Vju. Das Café ist nur am Wochenende geöffnet und ist der perfekte Platz, um die besondere Aussicht über die Insel zu genießen. Nach dem Café lohnt sich eine Führung durch den Bunker, um mehr über die ereignisreiche Geschichte des Kraftwerks zu erfahren.

 

Foto: Café Vju

 

Lunch

Cukur Tost

Wenn ihr zum Lunch bereit seid, solltet ihr unbedingt das Cukur Tost aufsuchen. Am Vogelhüttendeich gelegen, bietet das Café an 6 Tagen in der Woche ein superleckeres Mittagessen an. Ihr könnt zwischen 3 oder 4 wöchentlich wechselnden türkischen Gerichten wählen und teilen – oder die ganze Köstlichkeiten für euch behalten. Vor der Eröffnung des Cafés war der Inhaber in der Medienbranche tätig. Und benannte sein Café nach einer berühmten türkischen Fernsehserie. Er wuppt den Laden ganz alleine und verwendet dabei nur Produkte aus der Region. Das Café hat begrenzte Sitzplätze, sichert euch also rechtzeitigen einen der begehrten Plätze.

Foto: Cukur Tost

Foto: Cukur Tost

 

Kaffee

Cafè Pause

Nach Lunch kommt? Genau, Kaffee und Kuchen. Und das Café Pause der perfekte Ort dazu. Das Café ist etwas versteckt in der Honigfabrik, dem Kulturzentrum der Insel. gelegen. Hier trefft ihr auf Eltern mit Kindern, Studenten und Rentner, die allesamt Kaffee trinken und die Gesellschaft der anderen genießen.

Abendessen

La Patina

Hat die Tour über die Insel euch hungrig gemacht? Dann ist jetzt der perfekte Moment, um im La Patina eine leckere Pizza zu genießen. An der Veringstraße gelegen, bietet das Restaurant eine große Auswahl an Pizzas, auch vegetarisch und vegan, sowie Salate. Wenn ihr selbst kreativ werden wollt, könnt ihr euch die Pizza auch nach eurem Geschmack zusammenstellen. Ihr könnt es euch im entspannten Ambiente der Location gemütlich machen oder den Take away Service nutzen.

 

Aomame

Wenn Pizza nicht euer Ding ist, besucht das Aomame. Das kleine japanische Restaurant ist 6 Tage die Woche geöffnet, von spätnachmittags bis 22 Uhr. Es ist zentral gelegen an der Veringstraße. Die Gründer des Restaurants haben eine starke Verbindung zur japanischen Kultur und Küche. Kommt unbedingt vorbei, wenn ihr bei szeniger Atmosphäre Dumplings, eine Poke Bowl oder ein leckeres Ramen schlemmen wollt.

Foto: Aomame

 

Drinks

Turtur

In den Wintermonaten fungiert das Turtur als Club und ist ein super Ort zum Ausgehen. Es gibt eine Vielzahl an Parties zu unterschiedlichen Themen und mit unterschiedlicher Musik. Zum Beginn der Sommersaison im Mai verwandelt sich das Turtur in ein Restaurant mit Pizza, Salaten und Getränken. Die Bar bleibt aber bestehen und gelegentlich gibt es auch Konzerte. Der perfekte Ort, um eure kulinarische Reise durch Wilhelmsburgs mit einem Drink zu beenden!

Foto: Turtur

Foto: Turtur